Zuverlässig, kompetent und auf Ihrer Seite

Ihr Partner für Gewerbeangelegenheiten und Brandschutz

Ihr kompetenter Partner

Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung auf der sicheren Seite

Über uns

Technisches Büro M.O. Projektwerk eU Team

Über uns

Das Unternehmen wurde von Martin Obholzer im Jahre 2000 gegründet und deckte bis 2014 verschiedene Aufgaben zB. sicherheitstechnische Betreuungen, Baukoordination, Gewerbeeinreichungen, § 82b Überprüfungen uvm. ab.

Im Jahr 2014 wurde das Technische Büro M.O. Projektwerk als beratendes Dienstleistungsunternehmen gegründet. Dies beinhaltet Betriebsanlagengenehmigungen, Bescheidüberprüfungen, wiederkehrende Überprüfungen gemäß §82b, Brandschutzkonzepte, Brandschutzpläne, Zimmerpläne (Fluchtwegspläne).

Weiters werden lärmtechnische Erhebungen und bauakustische Messungen durchgeführt und darauf aufbauend Emissionseinschätzungen und schalltechnische Gutachten erstellt.

Das Unternehmen besteht derzeit aus dem GF Martin Obholzer, fünf Mitarbeitern und einem freien selbstständigen Mitarbeiter.

Was wir für Sie tun können

Betriebsanlagen- genehmigungsverfahren

Von der Projektierung
bis zur Verhandlung

Bescheidüberprüfungen

Sowie wiederkehrende Überprüfungen gemäß
§82b GwO

Brandschutzpläne

Erstellung von Brandschutzplänen

Brandschutz- und Fluchtwegkonzepte

Konzipierung und Planung sowie Sanierungen

1173

Genehmigungsverfahren

1084

§82b Überprüfungen und
Bescheidüberprüfungen

420

Brandschutzpläne

93

Brandschutz- und
Fluchtwegkonzepte

Dienstleistungen

Was wir für Sie tun können

Dienst
leistungen

Betriebsanlagengenehmigung

Erstellung von gewerberechtlichen Einreichprojekten für Betriebsanlagengenehmigungen aller Branchen.

§ 82b Überprüfungen

Durchführung von wiederkehrenden Betriebsanlagenüberprüfungen gemäß § 82b Gewerbeordnung 1994, sowie Bescheidüberprüfungen.

Sanierungskonzepte

Erstellung von Sanierungskonzepten für Gewerbebetriebe.

Brandschutz- und Fluchtwegkonzepte

Erstellung von Brandschutz- und Fluchtwegkonzepten gemäß den Richtlinien vorbeugender Brandschutz.

Beratungen

Beratungen von Gewerbetreibenden vor Neu- bzw. Umbauten ihrer Betriebsanlagen in Punkto Arbeitnehmerschutz, Brandschutz, Emissionsverhalten (z.B. Lärm usw.) und Nachbarschaftsschutz (z.B. Staub, Geruch usw.).

Explosionsschutzdokumente

Erstellung von Explosionsschutzdokumenten inklusive Zonenpläne, gemäß Verordnung explosionsfähiger Atmosphären (VEXAT).

Brandschutzpläne

Erstellung von Brandschutzplänen und Zimmerplänen (Fluchtwegpläne) gemäß den Richtlinien vorbeugender Brandschutz.

Emissionsbetrachtungen

Erstellung von schalltechnischen Gutachten inkl. Messungen von Bauakustik und Anlagenlärm für die Einreichung im Gewerbeverfahren.

Typische Abläufe

Kompetente Beratung und zuverlässige Betreuung. So helfen wir Ihnen!

Typische
Abläufe

  • Betriebsanlagengenehmigung

  • Kontaktaufnahme durch Kunden, Architekten oder dgl.

  • Angebotserstellung anhand der uns übermittelten Pläne von der Betriebsanlage

  • Erstkontakt mit Beratung vor Ort mit dem Kunden, Architekten oder dgl.

  • Erstellung bzw. Projektierung der gewerberechtlichen Einreichunterlagen inklusive Pläne

  • Vorbesprechungen mit den zuständigen Sachverständigen (z.B. Arbeitsinspektorat, Landesstelle für Brandverhütung usw.)

  • Letztgespräch und Erklärung des Projekts mit dem Kunden, Architekten oder dgl.

  • Erklärung und Abgabe der Projektunterlagen in 4-facher Ausfertigung bei der Bezirksbehörde

  • Vertretung bei der Gewerberechtsverhandlung mit Projekterklärung durch unser Büro

  • Überprüfung und Freigabe des erlassenen Gewerberechtsbescheides

  • Bescheidüberprüfung

  • Hierbei handelt es sich um eine Überprüfung eines einzelnen Bescheides und nicht um eine § 82b Überprüfung gemäß GewO 1994 (Gesamtüberprüfung)

  • Kontaktaufnahme durch Kunden

  • Angebotserstellung

  • Überprüfung und Vergleich der neuen Gebäudeteile mit dem Genehmigungsbescheid, den Projektunterlagen sowie den Genehmigungsplänen

  • Sammlung der diversen Nachweise und Zeugnisse von den ausführenden Firmen

  • Erstellung schriftlicher Stellungnahmen zur Bescheidüberprüfung

  • Rücksprache und Erklärung der Prüfbescheinigung mit dem Auftraggeber

  • Erklärung und Abgabe bei der Bezirksbehörde

  • Eigenüberprüfung gemäß §82b GwO 1994

  • Kontaktaufnahme durch Kunden

  • Angebotserstellung

  • Akteneinsicht bei der Bezirksbehörde und Erstellung von Kopien der Gewerberechtsbescheide, relevanten Einreichunterlagen, Genehmigungspläne, Nachweise, Stellungnahmen usw.

  • Vorbereitung der Prüfbescheinigung

  • Betriebsbegehung vor Ort mit Fotodokumentation und Mitschrift

  • Fertigstellung der Prüfbescheinigung gemäß § 82b GewO 1994

  • Rücksprache und Erklärung der Prüfbescheinigung mit dem Auftraggeber

  • Erklärung und Abgabe bei der Bezirksbehörde

  • Falls Mängel festgestellt werden bzw. Nachweise bei der Überprüfung fehlen, kann eine Frist in der Prüfbescheinigung angeführt werden. In dieser Zeit müssen die fehlenden Unterlagen zur Mängelbehebung bei der Bezirksbehörde nachgereicht werden.

  • Brandschutzpläne gem. TRVB 121 (2015)

  • Pläne vom Architekten oder Kunden anfordern

  • Angebotserstellung

  • Kontrolle der Pläne vor Ort

  • Ausarbeitung der Brandschutzpläne

  • Vidierung der Pläne durch zuständigen Bezirksfeuerwehrinspektor

  • Übergabe der Brandschutzpläne an den Kunden und an die Feuerwehr

Fragen und Antworten zur § 82b

Häufig gestellte Fragen kompetent beantwortet

Fragen
Antworten

Muss die § 82b Überprüfung durchgeführt werden?
Jeder Inhaber einer genehmigten Betriebsanlage ist verpflichtet, diese regelmäßig wiederkehrend zu prüfen oder prüfen zu lassen.
Gemäß § 82b Abs. 1 Gewerbeordnung seit 1994
Sofern im Genehmigungsbescheid keine anderen Angaben vermerkt sind, betragen die Fristen 5 Jahre (6 Jahre).
Auch ein Änderungsverfahren der Betriebsanlage schließt eine § 82b Betriebsanlagenüberprüfung nicht aus (nicht erledigt), bzw. verursacht keine Verzögerung bzw. Verschiebung.
Welchen Zweck erfüllt eine § 82b Eigenüberprüfung?
Dies ist eine Überprüfung der genehmigten Betriebsanlage, ob diese dem Genehmigungsbescheiden und den sonst für die Anlage geltenden gewerblichen Vorschriften entspricht.

Wurden bauliche oder maschinelle Änderungen vorgenommen, werden alle Auflagen der Bescheide erfüllt usw.
  1. Akkreditierte Stellen im Rahmen des fachlichen Umfanges ihrer Akkreditierung
  2. Staatlich autorisierte Anstalten
  3. Ziviltechniker oder Gewerbetreibende, jeweils im Rahmen ihrer Befugnisse
  4. Betriebsinhaber sofern sie geeignet und fachkundig sind und von sonstigen fachkundigen geeigneten Betriebsangehörigen
In erster Linie, bei der zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde (BH), eventuell beim Arbeitsinspektorat (AI) beim jeweiligen Gemeindeamt (Bauamt), bei der Abteilung Emissionen Sicherheitstechnik Anlagen des Amtes der zuständigen Landesregierung
Die Übermittlung der Mängelliste im Zuge der § 82b Prüfung an die Behörde darf nicht zur Einleitung von Strafverfahren führen. Verbot der Verpflichtung zur Selbstanzeige! Strafverfahren können erst dann durchgeführt werden, wenn die aufgezeigten Mängel nicht binnen angemessener Frist behoben werden.

Unsere Kunden

Diese und viele andere Kunden
haben uns bereits ihr Vertrauen geschenkt

Kunden

Unser Team

Ein kompetentes Team mit jahrelanger Erfahrung ist für Sie da!
Wir vereinen Kompetenzen auf allen benötigten Gebieten.

Team

Martin Obholzer

Martin Obholzer

Geschäftsführer

Gründer des Unternehmens

Kontakt

E-Mail: martin.obholzer@projektwerk.cc

Zuständigkeit

  • Geschäftsführung
  • Betriebsberatungen für Gewerbebetriebe sowie Erstellung von Gewerbeprojekten
  • Erstellung von Brandschutzkonzepten
  • Diverse Messungen (Lärm, Beleuchtung, usw.)
  • §82 b Überprüfungen gemäß Gewerbeordnung 1994
  • Fachkraft für Arbeitssicherheit nach § 74 Abs 1 ASchG
Sylvia Obholzer

Sylvia Obholzer

Prokuristin

Im Betrieb seit 2000

Kontakt

E-Mail: info@projektwerk.cc

Zuständigkeit

  • §82 b Überprüfungen gemäß Gewerbeordnung 1994 für Gastronomiebetriebe
  • Terminvereinbarung
  • Angebote und Mahnwesen
  • Textverarbeitung
  • Fakturierung
Simone Rainer

Simone Rainer

Prokuristin

Im Betrieb seit 2010

Kontakt

E-Mail: simone.rainer@projektwerk.cc

Zuständigkeit

  • Geschäftsführung Stellvertretung (ppa)
  • §82 b Überprüfungen gemäß Gewerbeordnung 1994
  • Brandschutzbeauftragte
  • Fachkraft für Arbeitssicherheit nach § 74 Abs 1 ASchG
  • Lehrlingsausbildnerin
  • Buchhaltung
  • Textverarbeitung
Martin Rainer

Martin Rainer

Techniker / Zeichner

Im Betrieb seit 2016

Kontakt

E-Mail: martin.rainer@projektwerk.cc

Zuständigkeit

  • Technische Zeichnungen
  • Brandschutzbeauftragter
  • Betriebsberatungen für Gewerbebetriebe sowie Erstellung von Gewerbeprojekten
  • Lehrlingsausbildner
Miriam Moser

Miriam Moser

Technikerin / Zeichnerin

Im Betrieb seit 2015

Kontakt

E-Mail: miriam.moser@projektwerk.cc

Zuständigkeit

  • Erstellung Brandschutzpläne
  • Technische Zeichnung
  • Erstellung von Gewerbeprojekten
  • Brandschutzbeauftragte
Philipp Stampfl

DI(FH) Ing. Philipp Stampfl

Freier Mitarbeiter

Für den Betrieb tätig seit 2015

Kontakt

E-Mail: philipp.stampfl@projektwerk.cc

Zuständigkeit

  • Erstellung Emissionsprognosen und schalltechnische Gutachten
  • Diverse Lärmmessungen und bauakustische Messungen
  • Betriebsberatungen für Gewerbebetriebe sowie Erstellung von Gewerbeprojekten
  • §82 b Überprüfungen gemäß Gewerbeordnung 1994

News

Neuigkeiten und Wissenswertes

News

Kontakt

Wir sind gerne für Sie da!

Kontakt